Prozesssteuerung und Verbindlichkeit auf Kandidatenseite

HR-Allgemein 08.03.2022

„Der Weg führt über eine gute Gesprächsführung und Selbstmotivation“

In unserer heutigen Podcast-Folge der HRM-Hacks begleitet uns die Personalberaterin Simone Straub aus Bad Ditzenbach. Seit 2005 begleitet sie Berater und Unternehmen gleichermaßen, um mit ihren Geschäftsmodellen zu mehr Erfolg zu gelangen. Im Interview mit Alexander Petsch, dem Gründer des HRM Instituts, erklärt Simone Straub, warum sich Recruiter bei Kandidaten schon frühzeitig um verbindliche Antworten bemühen und alles daran setzen sollten, von den Kandidaten als transparenter Berater und nicht als bloßer Stellenbesetzer im Namen eines Unternehmens wahrgenommen zu werden.
Ehe sich Simone Straub 2012 mit Der Personalberater Coach GmbH selbständig machte, war sie unter anderem für Kienbaum, TALENTspy, SThree und K2 Partnering Solutions tätig. 

In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir an dieser Stelle interessante Podcasts, in denen uns Experten aus dem vielfältigen Bereich Human Resources einen Einblick in ihren Wissensschatz gewähren.
Nichts wünschen sich Personalberater und Recruiter vermutlich mehr, als verbindliche Antworten und Zusagen seitens der Kandidaten. Simone Straub will allerdings beobachtet haben, dass sie ihrerseits oftmals nicht genügend dafür tun, um diese gewünschte Verbindlichkeit zu ernten. Zum einen würden sich Recruiter oft um die entsprechenden Fragen zum richtigen Zeitpunkt drücken, die closenden Fragen, wie die Coachin es ausdrückt. „Wir sollten uns die Jas bereits möglichst früh abholen, denn wenn wir damit zu spät anfangen, kann sich der Kandidat unter Druck gesetzt fühlen.“ Auf der anderen Seite müsse man den Kandidaten auch etwas bieten, dass sie nur schlecht ablehnen könnten. „Letztens Endes muss ich etwas für sie grundlegend verbessern“, sagte Simone Straub.

Professioneller Internetauftritt ist ein Muss

Zu Verbindlichkeit trage überdies ein ansprechendes und seriöses Selbstmarketing bei. „Dazu gehört eine professionelle Webseite und ein professionelles Profil auf einschlägigen Portalen wie LinkedIn oder Xing“, sagt die schwäbische Unternehmerin. Auch das Thema Referenzen sollte nicht außer Acht gelassen werden, denn wer mit „2,1 Sternen auf Kununu Kandidaten erfolgreich vermitteln will, der wird ein Problem haben“. Transparenz und Offenheit sind für Simone Straub zwei wichtige Säulen, in der Kommunikation mit Kandidaten eine vertrauensvolle Verbindung aufzubauen. „Wenn hier die ersten Eindrücke negativ sind, wird mein Gegenüber wahrscheinlich taktieren und mit wichtige Informationen vorenthalten.“ Einem erfolgreichen Prozess stehe dies natürlich entgegen.
Die Kunst eines Recruiters bestehe auch darin, vom Kandidaten nicht nur „als verlängerter Arm des Kunden, also des suchenden Unternehmens wahrgenommen zu werden“. Die Chance, zu einem erfolgreichen Abschluss zu kommen, würde dadurch deutlich erhöht werden, indem „mich der Kandidat als Berater wahrnimmt, der den Markt kennt und hilfreiche Impulse geben kann“. In diesem Fall sei dessen Bereitschaft, sich zu öffnen und Vertrauen entgegenzubringen, deutlich höher, weil der Kandidat für sich einen Mehrwert ausmachen könne. Andernfalls erschleiche den Kandidaten das Gefühl, „dass ich letztlich nur den Kunden repräsentiere, dann bin ich für ihn eine Option von vielen“, sagt Simone Straub. In diesem Fall gelte es, anderweitige Einflussmöglichkeiten auf das Vertrauen und die damit verbundene Offenheit des Kandidaten zu erschließen.

Nur wer motiviert ist, kann andere begeistern

So viel zu Theorie und Prozessstrategie. Diese könne jedoch noch so geschickt aufgebaut und professionell zur Schau gestellt werden, „ohne entsprechende Kompetenzen im Bereich Überzeugen und Begeistern“ werde es nicht funktionieren. „Meine eigene Begeisterungsfähigkeit, meine eigene Motivation und Freude über den Auftrag ist Grundvoraussetzung“, sagt die Personaberatungsexpertin. Nur so könne man Menschen und Kandidaten für sich gewinnen und mitnehmen. Dazu gehöre auch, Wünsche und Bedürfnisse des Gegenübers zu identifizieren und zu abedienen. „Ich sehe oft, dass in Gesprächen Unternehmensinformationen lieblos runtergeleiert werden“, sieht Simone Straub die Rolle von vielen Recruitern kritisch. Daher könne sie nur raten, „schule dich in guter Gesprächsführung und überzeuge dich selbst.“

Viele weitere Hacks als Checkliste oder das gesamte Interview als Podcast oder Text findet Ihr unter https://www.hrm.de/podcast/prozesssteuerung-und-verbindlichkeit-auf-kandidatenseite-mit-simone-straub-episode-65/

Mehr zu unserem Sponsor Compleet, Eurem HR-Software Partner für HR und Workforce Management, findet Ihr unter:  HYPERLINK „https://www.hrm.de/unternehmen/compleet/“ n _blankhttps://www.hrm.de/unternehmen/compleet/blankhttps://www.hrm.de/unternehmen/compleet/ – -1blankhttps://www.hrm.de/unternehmen/compleet/

Kontakt zum unserem heutigen Podcast-Gast Simone Straub: https://www.hrm.de/mitglieder/simone-straub/

Tape Art Cover Bild by Max Zorn : https://youtu.be/iGqo7e-FN0s

Music by „Monsters of Rec: die HR & Recruiter Branchenband“ https://www.hrm.de/unternehmen/monsters-of-rec/

Podcast Produktion: York Lemb – Employee Podcast https://www.hrm.de/unternehmen/employee-podcast/

Und wenn Ihr mal wieder auf der Suche nach passendem Wein/Sekt für Euren nächsten HR-Event seid, dann wäre doch der: HR² Wein passend https://wein.hrm.de/

Viel Spaß mit dieser Podcast-Folge.

Prozesssteuerung und Verbindlichkeit auf Kandidatenseite

„Der Weg führt über eine gute Gesprächsführung und Selbstmotivation“ In unserer heutigen Podcast-Folge der HRM-Hacks begleitet uns die Personalberaterin Simone Straub aus Bad Ditzenbach. Seit 2005 begleitet sie Berater und Unternehmen gleichermaßen, um mit ihren Geschäftsmodellen zu mehr Erfolg zu gelangen. Im Interview mit Alexander Petsch, dem Gründer des HRM Instituts, erklärt Simone Straub, warum […]

HRM HACKS PODCAST

ad

NEWSLETTER STAFFINGpro

JETZT ABONNIEREN direct

UNSERE THEMEN


UNSER YOUTUBE-KANAL

Anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

paper plane

Newsletter

Erhalte die neuesten Nachrichten rund um das STAFFINGpro direkt in deinen Posteingang.

Mit dem Klicken des "News erhalten"-Buttons bestätigen Sie, dass Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

paper plane

Finde deinen Traumjob im Personalwesen.

string(4) "9735"